Kick Off- Fünf Ladies auf Abwegen

Kick Off - Fünf Ladies auf Abwegen

Jo Berger

 

Taschenbuch:

Bookmundo Osiander

288 Seiten

9,99 €

978-9463429856

 

ebook:

amazon

0,99 € (Einführungspreis)

 

Meine Meinung:

 

Da hier die Inhaltsangabe oben auf dem Foto zu sehen ist  (vielen Dank an Jo Berger für das Bild!),

kann ich gleich mit meiner Meinung loslegen.

Das wird auch Zeit, denn das Buch erscheint am 01.03.- das ist morgen- und dann sollte die Rezension online sein.

Könnte in Stress und Quälerei ausarten. Müde nach einem anstrengenden Arbeitstag noch unter Zeitdruck 'ne Rezension verfassen...Uff!

Was für ein Glück, das mir "Kick Off" solchen Spass gemacht hat, das es mir überhaupt nicht schwerfällt, etwas darüber zu schreiben!

Jo Berger hat hier vieles, das ich mag, unter einen Hut gebracht.

Gelungene Charaktere, schwarzer Humor und Leichen. Ja, in diesem Berger gibt es Tote. Jaja, auch Liebe, aber das kann man überlesen, wenn man so 'ne Thrillernase ist wie ich. Hauptsache, Tote! ;-)

Und wie es hier die/den ein oder anderen erwischt- das hat was. Ich habe geschmunzelt und manches Mal auch laut gelacht. Schon klasse, was der Autorin so alles eingefallen ist.

Und wer hier jetzt mit dem "Realismus -Meter" um die Ecke kommt- stell das Ding weg, ich möchte beim Lesen auch mal einfach Spaß haben und unterhalten werden!

 

Was nicht heisst, das dieses Buch nicht auch zum Nachdenken bringen kann. Mir ging heute zum Beispiel durch den Kopf, das ich gerne so mit so klarem Kopf wie Carla durch's leben gehen würde. Oder so cool und gelassen wie Gerti. Dummerweise schlummert in mir aber oft ein Mäuschen wie Susann, das in den falschen Momenten das Steuer übernimmt. Während in mir drin Kim mit Dartpfeilen schmeisst und ich mir wünschte, ich wäre frei wie Lucy. <3

Wie ihr seht, ich kann den Charakteren einiges abgewinnen.

Diese so unterschiedlichen Frauen sind alle unzufrieden mit ihrem Leben. Vom Ehemann betrogen, der neue Chef ein Ar....mleuchter, der Job nervt, die Kollegen auch.

Man müsste einfach alles hinschmeissen und durchbrennen. Nix wie weg, einfach raus.

Aber woher die Kohle nehmen? Man kann ja schliesslich nicht einfach eine Bank ausrauben. Oder doch?

Was wäre wenn aus einer flüchtigen Idee ein konkreter Plan würde? Was, wenn sich hier genau die Menschen zusammengefunden hätten, die so ein Ding gemeinsam durchziehen könnten?

 

Ja, was?

Lest das Buch einfach selbst und findet es heraus! Ich hoffe, ihr habt dabei auch so einen Spaß wie ich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0