Willkommen bei den anonymen Wolloholikern

Mein Name ist Anja, und ich bin wollsüchtig


Ein neues Projekt "schlägt" Wellen.

Habe länger nichts von mir hören lassen...aber ich schwöre, ich kann nichts dafür!

An der Funkstille und der momentanen Leseflaute trägt nur diese böse Zeitung die Schuld!

"Simply Häkeln" , ganz harmlos klingt das und so kommt sie auch daher.

Einen brave, nette, moderne Häkelzeitschrift.

 

Ganz unschuldig blätterte ich sie durch. Und da war er plötzlich!

Ein Mantel im Stil der 70er, in gedeckten Farben, mit Wellenmuster- ich war sofort verliebt.

Nun ist es normalerweise so, das ich etwas in der Zeitschrift entdecke, echt schön finde (drum habe ich sie ja auch im Abo, wirklich schöne Sachen drin!) und beschließe, das irgendwann mal zu häkeln. Passiert aber nie.

Diesmal war es aber komplett anders. Ich kam, sah und bestellte umgehend das garn nebst neuer Häkelnadel.

Und wenn es ewig dauern sollte- dieser Mantel muss her.

Damit es nicht wirklich bis in alle Ewigkeit dauert, habe ich mir das Ziel gesetzt, ihn bis zur Frankfurter Buchmesse fertig zu haben, um ihn dort zu tragen.

Wenn ihr mich dort dann treffen möchtet, müsst ihr einfach nur gucken, wo jemand die Welle macht... ;-)

 

Nach ein paar Startschwierigkeiten, da ich das Wellenmuster noch nie gehäkelt hatte und mich erstmal hineinfinden musste, läuft es jetzt echt gut. Ich brauche für eine Reihe zwar über 30 Minuten, aber das Mäntelchen wächst langsam, aber stetig. Richtig spannend wird es dann, wenn es zum oberen Bereich hin an die Abnahmen und die Ärmel geht. Bin jetzt schon neugierig, wie oft ich da ribbeln muss und wie viele neue Schimpfwörter mir einfallen. :-D

Es ist mein erstes Projekt in der Größe- aber wie stressig es auch wird, wenn der Mantel dann fertig ist, werde ich glücklich und stolz sein wie noch nie!

Natürlich halte ich Euch gerne auf dem Laufenden, wie es so voran geht. Ob ihr wollt oder nicht. Solche Herzensprojekte machen einen Menschen extrem mitteilsam. ;-)

 

So, zuletzt möchte ich jetzt noch ganz herzlich bpa Media und der Redaktion von "Simply Häkeln" für die Genehmigung danken, das Foto der Zeitungsabbildung zu veröffentlichen.

Und falls jemand neugierig geworden ist, um welche Zeitung es sich da genau handelt, folgt einfach dem Link

4 Kommentare

Deichspielerei

Nach längerer Zeit habe ich endlich mal wieder ein Tuch fertig bekommen.

"Deichspielerei" in der breiteren Variante. Die Anleitung findet man bei ravelry.

Das Garn ist Merino Gold, Batik Design. von Madame Tricote Paris, Ören Bayan. Farbe 805

Muss noch kurz durchgewaschen und gespannt werden, aber ich konnte es nicht abwarten, es Euch zu zeigen. ;-)

0 Kommentare

Mein Stellina ist fertig!

Heute gibt es, außer dem "Weihnachtsgeblubber" noch einen weiteren Bericht. Weil, ich habe nämlich mein Stellina Tuch fertig. Hat lange genug gedauert- aber schön ist's geworden, finde ich.

Das Garn ist von Wollium, 50% Baumwolle, 50% Polyacryl, Lauflänge 1200m, 390 g. Leider kann ich mich an den Namen des Garns nicht erinnern, auf der Banderole steht auch nichts. 
Habe die Fäden noch nicht vernäht und das Tuch nicht gespannt, aber ich musste jetzt sofort das Foto machen, sonst wäre ich geplatzt! Bin soooo happy, das es fertig ist!
Habe zu Anfang ziemlich mit dem Muster gekämpft. Die schriftliche Anleitung habe ich so gar nicht geschnallt, also musste ich mich mit der you tube Anleitung herumschlagen. Stück Video anschauen, stoppen, häkeln, weitergucken... Mag das nicht, aber zum Glück hatte ich dann doch recht zügig begriffen, was das Muster von mir wollte. :-)
Ergebnis: Siehe oben.
3 Kommentare

Mal wieder ein Projekt fertig

Das Tuch " Stiller Ozean" aus dem Buch " Drachenschals" von Veronika Hug. 
Christophorus Verlag, ISBN 978-3-8410-6361-8. 
Garn "Regenbogen" von Maschenwerk

Mein erstes Drachentuch, aber sicher nicht mein letztes. Das zu häkeln hat wirklich Spaß gemacht, vor allem mit dieser traumhaften Wolle. 
Muss es noch waschen und spannen, aber so lange hätte ich es nicht ausgehalten, wollte es sofort fotografieren. Man ist dann doch ein bisschen stolz, wenn man ein Tuch zum ersten Mal annadelt und es dann gelingt. 
4 Kommentare

Mein momentanes Häkelprojekt: Tuch "StillerOzean" aus dem Buch "Drachenschals" von Veronika Hug.

18.September 2015

Ja, ich und meine Wollsucht. :-)
Wer mich jemals mit gefülltem Geldbeutel in einen Handarbeitsladen gehen sah, weiß, wie ein Kaufrausch aussieht.
Und was mache ich daraus, aus all der Wolle? Nun ja, Tücher, Socken...wonach mir gerade der Sinn steht.